Orthopädie/Chirurgie.

Verletzungen der Hand.

Karpaltunnelsyndrom

Verdicktes Lig. Transversum verengt Karpaltunnel der Hand, wodurch auf N. medianus Druck aufgebaut wird.

Ursache

  • Überbelastung des Handgelenkes
  • Polyarthritis
  • Bindegewebsschwäche
  • Folge einer Sehnenscheidenentzündung usw.

Symptome

  • Bewegungseinschränkungen z.B. Geld aus Portemonnaie nehmen, nähen
  • Kraftverlust
  • Fingerkribbeln, Sensibilitätsstörung des Daumenballens
  • Schmerzen, die bis zur Schulter ziehen können

Ziele

  • Konservative Behandlung vor operativer
  • Steigerung des Bewegungsausmaßes
  • Verbesserung der Sensibilität im Handbereich
  • Selbstständigkeit erhalten/wiedererlangen

Ergotherapeutische Behandlung:

  • Passive und aktive Bewegungsübungen, Training feinmotorischer Fähigkeiten
  • Sensibilitätstraining, Durchblutungsförderung beispielsweise mit Linsenbad
  • Kraftaufbau
  • Training von Alltaghandlungen / Freizeit / Beruf beispielsweise Schreiben

Tendovaginitis

Sehne im Unterarm oder der Hand schwillt an und reibt so an der Sehnenscheide.

Ursache

  • Überlastung durch einseitige Tätigkeit mit den Händen/Armen über längere Zeit
  • Fehlende Ergonomie am Arbeitsplatz
  • Fehlhaltungen

Symptome

  • Bewegungseinschränkungen
  • Kraftverlust
  • Schmerzen

Ziele

  • Konservative Behandlung vor operativer
  • Ursache der Überbelastung ermitteln
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Schmerzfreiheit
  • Selbstständigkeit erhalten/wiedererlangen

Ergotherapeutische Behandlung:

  • Anpassung der Arbeitsbelastung / Ergonomie am Arbeitsplatz / Beratung
  • Bewegungsübungen
  • Kraftaufbau
  • Training von Alltaghandlungen / Freizeit / Beruf

Morbus Dupuytren

Ursache

  • Unklar, vermutet werden erbliche Faktoren
  • Häufung bei Diabetikern, Leberkranken, Menschen mit hohem Alkoholkonsum

Symptome

  • Knotenartige und strangartige Verhärtungen an der Handinnenfläche
  • Störung der Fingerbeweglichkeit
  • Nerveneinschränkungen in der Hand aufgrund der Gewebsverdickungen
  • Durchblutungs – und Sensibilitätsstörungen

Ziele

  • Schmerzlinderung
  • Verbesserung/Erhalt der Beweglichkeit
  • Verbesserung/Erhalt der Wahrnehmung
  • Abbau von Muskelverspannungen
  • Aufklärung und Beratung des Patienten und/oder der Angehörigen

Ergotherapeutische Behandlung:

  • Sensibilitätstraining z.B. Wärme – oder Kältetherapie, Linsenbad, Bürsten, Vibration
  • Passive Bewegung / Massage um Durchblutung und Muskeln anzuregen, Gewebe lockern
  • Feinmotorisches Training z.B. Therapieknete, Schraubenbrett, Schwämme
  • Narbenbehandlung

ERGOTHERAPIE
KOMPETENZZENTRUM

Für Fragen können Sie uns gerne auch über unser Kontaktformular erreichen. Unser Team wird sich danach zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen!

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Dovon 8.00-18.00 Uhr
Frvon 8.00-14.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Diana Seerig
(staatl. anerkannte Ergotherapeutin)
Biedermannstraße 9-13
04277 Leipzig
 0341-59160250
 0341-59160252
 info@ergotherapie-kompetenz.de