Skip to main content
Informatives

Schienen, Cast & Tape

von 22. September 2022No Comments

Ein weiteres Angebot im neurologisch / orthopädischen Bereich der Ergotherapie ist die Fertigung von Schienen oder Cast bzw. das Anlegen eines Tapes.

Gezielt werden hiermit beispielsweise Gelenke bei Belastungen unterstützt oder Funktionen schrittweise wieder aufgebaut. So kann beispielsweise der Patient mit einer Kleinertschiene seine rupturierte Beugesehne entlasten und ein funktionelles Training auch zu Hause durchführen.Im rheumatischen Bereich wird die Daumenhülse bei einer Rhizarthrose eingesetzt, um das Abtrifften des Os Metacarpale I zu verhindern.

Aber auch Tapes bieten einen Behandlungsansatz um das Gefäßsystem anzuregen oder beispielsweise eine Entlastung des N. medianus bei Karpalltunnel konservativ zu behandeln.